Historie





1992:

Franz Dahlhoff übernimmt die ehemalige ABB-Metrawatt in Furth im Wald mit 71 Mitarbeitern; damit legt er den Grundstein für die heutige DELTEC Group.

1996:

DELTEC gewinnt mehrere Aufträge im Geschäftsbereich der Automobilelektronik.

1999:

Gründung der DELTEC Automotive GmbH & Co. KG und Eröffnung der neuen Elektronikproduktion in Furth im Wald mit einer Produktionsfläche von mehr als 6000qm.

2000:

Einleitung der Nachfolgeregelung.

2003:

Eröffnung des neuen Engineering Centers.

2006:

Vervierfachung der SMD-Kapazität von 400 Mio. Bauteilen auf 1,6 Mrd. Bauteile pro Jahr.

2007:

Investition in 10 Bestückmodule

2008:

Erweiterung der Fertigungskapazitäten um eine weitere SMD-Linie.

2008:

Investition in weitere zwei Module

 
2010:

Neuinvestition in einen Dual-Lane Reflow Ofen System
Splitten der Linie in zwei Linien mit 8 Modulen bzw. 4 Modulen

 
2011:

Beginn mit der Eigenentwicklung von Prüfsystemen für
ICT / FKT – Prüfung
Investition in ein Frässystem zur Nutzentrennung
Inlinelösung für AOI-Prüfung und AOI-Analyse unmittelbar nach der SMD-Linie
Evaluierung eines 3D-Pasteninspektionssystems

 

2012:

Erweiterung der Fräskapazitäten zur Nutzentrennung
Investition in einen weiteren Dual-Lane Reflow Ofen
Erneuerung sämtlicher Schablonendrucker
Investition in drei weiter 3D-SPI Systeme

 
2013:

Traceability-Anbindung der Schablonendrucker


 
2014:

Kauf einer zusätzlichen Anlage zur Nutzentrennung mit integriertem Vision-System zur Steigerung der Fräsgenauigkeit
Einführung der Boundary Scan Prüfung
Investition in eine neue Xray-Anlage
Prozessverbesserung durch Einführung von „Closed-Loop“ zwischen SPI und Pastendrucker

 
2015:

Investition in ein Reflow-System mit integrierter Vakuumkammer
Automatisierung der Xray-Prüfung

 
2016:

Ersatzinvestition in zwei neue AOI Systeme mit 3D Sensor
Neuinvestition in eine kombinierte Anlage mit AOI und Xray
Investition in ein weiteres 3D-SPI System
Investition in eine weitere SMD Linie der neuesten Generation
 

Kompetenz und Fortschritt kenn-
zeichnen unsere stabile Unter-
nehmensentwicklung.